Research Library

open-access-imgOpen AccessBundesstatistikgesetz 2000
Author(s)
Alois Schittengruber
Publication year2016
Publication title
austrian journal of statistics
Resource typeJournals
PublisherAustrian Journal of Statistics
Die von vielen als Überreglementierung empfundene Verrechtlichung ergibt sich einerseits daraus, daß Lehre und Judikatur dem Legalitätsprinzip der gesamten staatlichen Verwaltung ein immer stärkeres Gewicht beimessen. Die Erhebung von Daten, bei der Auskunftspflicht besteht, ist zweifelsfrei als hoheitliches Handeln zu bewerten und bedarf daher einer gesetzlichen Regelung. Andererseits resultiert ein großer Regelungsbedarfaus den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000. Die Ausgliederung des Amtes und die Schaffung einer Bundesanstalt ”Statistik Österreich“ soll die Gedanken des New Public Managements im Bereich der amtlichen Bundesstatistik umsetzen. Es werden die gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen, damit in Österreich amtliche Bundesstatistik in moderner und effizienter Weise durchgeführt werden kann.
Subject(s)gynecology , humanities , medicine , philosophy , political science
Language(s)German
SCImago Journal Rank0.342
H-Index9
ISSN1026-597X
DOI10.17713/ajs.v28i3.520

Seeing content that should not be on Zendy? Contact us.

The content you want is available to Zendy users.

Already have an account? Click here to sign in.
Having issues? You can contact us here