Research Library

Premium Reaktionskinetische Vorgänge an der Grenzfläche zwischen nichtisothermem Plasma und Feststoff
Author(s)
Friedrich J.
Publication year1981
Publication title
beiträge aus der plasmaphysik
Resource typeJournals
PublisherWILEY‐VCH Verlag
Abstract An der Grenzfläche nichtisothermes reaktives Molekülgasplasma – Feststoff bilden sich ätzgasspezifische funktionelle Gruppen durch Anlagerung von Plasmaspezies als Vorstufe für Abbauvorgänge (chemische Abbaureaktionen und Sputterprozesse) oder für die Bildung von (Polymer‐) Schichten. Die z. B. bei verschiedenen Polymeren beobachteten langsam fortschreitenden Veränderungen der Struktur in oberflächennahen Schichten, bis etwa max. 100 μm, werden durch die energiereiche Plasma‐Vakuum‐UV‐Strahlung hervorgerufen. Die Bildung funktioneller Gruppen an der Feststoffoberfläche vollzieht sich sehr rasch. Daran schließt sich eine Periode der langsamen Penetration von Plasmaspezies in die obersten Feststoffschichten an (nm‐Bereich). Der Abbau der Feststoffe verläuft nur dann nicht zeitlich linear, wenn der Festkörper eine schichtartige Struktur besitzt.
Subject(s)chemistry , engineering , materials science , operations research , penetration (warfare) , polymer chemistry
Language(s)German
SCImago Journal Rank0.531
H-Index47
eISSN1521-3986
pISSN0005-8025
DOI10.1002/ctpp.19810210404

Seeing content that should not be on Zendy? Contact us.

This content is not available in your region!

Continue researching here.

Having issues? You can contact us here